sentix launches Crypto Sentiment Page

sentix launches Crypto Sentiment Page

crypto sentiment

Sentiment on Bitcoins and more!

More...
Börsenpsychologie

Börsenpsychologie

Die Kraft der Emotionen

Die Kraft der Emotionen beeinflusst Kurse und Trends an den Märkten

More...
Euro Break-up Index

Euro Break-up Index

Bricht der Euro auseinander?

Zerbricht der Euro? Welches Land ist am meisten gefährdet? Wie sind die Ansteckungswege?

More...
sentix Community

sentix Community

Machen Sie mit bei der Nummer 1!

Machen Sie mit bei der Nummer 1 und verbessern Sie Ihre Anlageergebnisse!

More...
Sentimentanalysen

Sentimentanalysen

Kompetent und treffsicher!

Jede Woche aktuelle Analysen des Marktsentiments in Deutsch und Englisch - für aktive Teilnehmer kostenlos!

More...
Breites Spektrum

Breites Spektrum

Sentiment zu Aktien, Bonds, Währungen und Rohstoffen

Sentiment zu Aktien, Bonds, Währungen und Rohstoffen - von Institutionellen und privaten Anlegern!

More...

Auch Asien gerät in den negativen Sog

Drucken

Die konjunkturelle Lage zeigt sich auch im Juli weiter belastet. Zwar haben sich die Konjunkturerwartungen in der Eurozone um rund 3 Punkte erholt. Dies stellt aber wohl nur eine Gegenbewegung auf den starken Abschlag vom Juni dar. Denn in anderen Regionen zeigen sich weiter Abschwächungstendenzen. So sinken die Erwartungswerte für Deutschland und Japan zum sechsten Mal in Folge. Und auch die asiatische Region ex Japan, bislang Hoffnungsträger hat einen Einbruch der Erwartungen zu verkraften.

Weiterlesen...

Keine Eskalation

Drucken

Trotz der Unruhe in der Europäischen Union, die durch die neue Regierung in Italien und die Fragen in der EU-Migrationspolitik ausgelöst sind, hat sich kein weiterer Anstieg des sentix Euro Break-up Index ergeben. Im Gegenteil: der Gesamtindex sinkt sogar leicht von 13,0% auf 12,3%. Private Anleger zeigen sich dabei deutlich nervöser als die institutionellen Investoren.

Weiterlesen...

Autos und Banken – zwei ungeliebte Branchen

Drucken

In den letzten Wochen machten vor allem zwei Branchen negative Schlagzeilen: die Automobil-Branche und der Banken-Sektor. In beiden Fällen sind es hausgemachte Probleme einzelner Unternehmen sowie eine jeweils spezifische politische Komponente. Beides zusammen hat die Anleger-Stimmung zu den Sektoren kräftig gedrückt, so dass sich nun für konträre Investoren eine interessante Konstellation ergibt.

Weiterlesen...

Kippt Italien die Euro-Konjunktur?

Drucken

Nun sind sie da, die amerikanischen Strafzölle. Den globalen Konjunkturerwartungen hat dies bislang weniger geschadet, als man denken könnte. Offenbar hegen die Anleger nach wie vor die Hoffnung, dass der Handelsstreit der Welt mit den USA nicht außer Kontrolle gerät. Weit weniger nachsichtig präsentieren sich die Anleger dagegen mit den Entwicklungen innerhalb der Eurozone. Der neuen Regierung in Rom schlägt große Skepsis entgegen. Diese ist so stark, dass die Konjunkturerwartungen in der Eurozone regelrecht abkippen.

Weiterlesen...

Erweiterung der sentix Datenbank (Mai 2018)

Drucken

Folgende neue Zeitreihen sind angelegt worden und über unsere Webseite bzw. Bloomberg für Datenkunden verfügbar:

Weiterlesen...

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information