Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 14-2018)

Drucken

Das Grundvertrauen bleibt angeschlagen

Das Grundvertrauen der Anleger gegenüber Aktien bleibt angeschlagen. Die Handels-Agenda von Trump kommt schlecht an, riskiert er doch, die Weltkonjunktur empfindlich negativ zu treffen. Was die Aktien belastet, stützt zunehmend die Anleihen. Auch bei EUR-USD tut sich was: das Grundvertrauen sinkt spürbar. Angesichts einer rekordhohen Euro-Positionierung ein Warnsignal.

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

sentix Investmentmeinung 13-2018

Drucken

Entzauberung der Tech-Story

Die US-Aktienmärkte überraschen die Anleger zum Start des zweiten Quartals mit einer Preisschwäche. Die Technologie-Story wird gleich von mehreren Seiten untergraben. Wir bleiben jedoch (noch) bei unserer leicht positiven Grundausrichtung. Bei US-Bonds und im Rohstoffbereich nehmen wir dagegen Anpassungen vor.

Geänderte Einschätzungen: Silber

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 13-2018)

Drucken

Oster-Edition

Wir wünschen allen unseren geschätzten Umfrage-Teilnehmerinnen und -teilnehmern ein frohes Osterfest. Achtung: Lassen Sie sich heute nicht in den April schicken! Die Osterausgabe erscheint an diesem Wochenende als Kurzkommentierung.

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

sentix Investmentmeinung 12-2018

Drucken

Mindestens eine Trading-Kauf-Chance

Die Korrektur kam schnell und heftig, unsere Warnhinweise erreichten Sie hoffentlich zur rechten Zeit. Der Ausverkauf bei Aktien hat jedoch einiges bewirkt: Zum einen messen wir nun Angst in unseren Sen-timentindikatoren, zum anderen haben die institutionellen Investoren massiv ihre Aktienquoten abge-baut. Dies sorgt für eine nun vorteilhafte Situation an den Aktienmärkten, die ein gänzlich anderes Bild auf Dividendenwerte wirft als noch Ende Januar 2018. Vor uns dürfte eine gute Trading-Kauf-Chance liegen!

Geänderte Einschätzungen: DAX, Euro Stoxx50, S&P500, Nasdaq 100, Bund-Future

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

Keine Ängste um Italien, Bedenken bleiben

Drucken

Die mögliche Regierungsbildung in Rom zwischen den beiden anti-europäischen Protestparteien führt nicht dazu, dass neue Ängste im Euro Break-up Index für Italien aufflammen und eine neue Euro-Krise angezeigt wird. Vielmehr präsentiert sich der Teilindex mit 4,7 Prozentpunkte stabil. Auch der Gesamtindex für die Eurozone bewegt sich nach seinem Allzeittief vom Vormonat um lediglich 0,9 Prozentpunkte nach oben.

Weiterlesen...

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site (authorization, language setting or user-security) have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information